Hund zu dick für den Flieger

Es ist nicht immer leicht, seinen vierbeinigen Liebling artgerecht zu ernähren. Besonders Kindern fällt es oft schwer zu verstehen, warum sie ihre Lieblingsspeisen nicht mit dem Hund teilen dürfen. Darunter leiden am meisten die Tiere. Genau wie wir Menschen reagieren sie auf Verfettung mit Herz-Kreislaufproblemen, Diabetes und Gelenkschmerzen. Manchmal rächt sich die falsche Ernährung des Haustiers allerdings noch, bevor das Tier darunter leidet. So verpasste jetzt eine Familie aus Düsseldorf ihren Urlaubsflieger nach Portugal, weil ihr sie begleitender Hund zu viele Pfunde auf die Waage brachte. Da die Familie ihren Mischlingshund schon bei früheren Reisen in der Passagierkabine mitnehmen durfte, hatte sie sich auch diesmal darauf verlassen. Als endlich ein Transportkäfig für den Hund gefunden worden war, war es zum einchecken zu spät. Schlecht für die Familie – gut für den Hund. Denn es ist anzunehmen, dass die Düsseldorfer jetzt etwas besser auf seine Ernährung achten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.