Windhund gewinnt Schönheitswettbewerb

Den größten Schönheitswettbewerb für Hunde hat jetzt in New York der schottische Windhund Hickory gewonnen. Obwohl die Jury bei früheren Wettbewerben eher kleinere Rassen bevorzugt prämierte, konnte Hickory durch sein perfekt rassetypischen Merkmale, wie die langen Pfoten und den ausladenden Gang überzeugen. Neben der allgemeinen Ausstrahlung und Eleganz war auch das perfekt sitzende Fell der Hunde ein berücksichtigtes Kriterium. “Das ist eine Sensation wie man sie nur einmal erlebt”, freut sich Hickorys Besitzerin Angela Lloyd. 2626 Hunde aus 179 verschiedener Rassen waren zu diesem zweitägigen Wettbewerb erschienen. Dieser findet schon seit 1877 statt und es war das erste Mal in diesen 134 Jahren, dass ein schottischer Windhund die Wahl zum schönsten Hund gewann. Im vergangenen Jahr war der Preis an einen kleinen schottischen Terrier gegangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.