1,1 Million Euro – Der teuerste Hund der Welt

Er ist der teuerste Hund der Welt und sieht doch eher aus, wie eine Promenadenmischung. Die rote Tibetische Dogge mit Namen “Hong Dong“, wurde jetzt für zehn Millionen Yuan, das entspricht mehr als einer Million Euro, verkauft. Tibetische Doggen gehören zu den ältesten Hundearten weltweit und sind in den vergangenen Jahren zu einem chinesischen Symbol dafür geworden, es finanziell “geschafft” zu haben. Preise von mehreren Millionen Yuan für einen Welpen, sind in China keine Seltenheit. Der Züchter Lu Liang, dem der Verkauf von “Hong Dong” glückte, sieht den hohen Preis auch für den Käufer als eine gute Investition an. Lu Liang: “Der Käufer betrachtet den Kauf als gute Investition. Denn als männlicher Hund kann er von anderen Züchtern zu einem Preis von 100.000 Yuan gemietet werden.”Von dem exorbitant hohen Preis profitieren auch die Hunde, werden sie doch, wenn auch nur zur Werterhaltung, mit den feinsten, teuersten und natürlich gesündesten Delikatessen gefüttert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.