Hunderasse – Neufundländer

Neufundländer gehören zu den seltesten Hunden auf unseren Straßen. Das hat seinen guten Grund. Aufgrund ihrer enormen Größe und Kraft sind sie einem Leben in der Stadt nicht gut angepasst. Gezüchtet wurden sie als ausdauernde Arbeitstiere. Sie zeichnen sich durch eine robuste Gesundheit aus und ihr dichtes Fell schützt sie vor großer Kälte, so dass sie bei jedem Wetter einsatzbereit sind. Bei circa 70 Zentimetern erreichen sie locker ein Gewicht von 70 Kilo. Charakterlich sind sie sehr zuverlässig. Neufundländer zeichnen sich vor allem durch eine enorme Geduld und Ausdauer aus und sind ihren Besitzern treu ergeben. Da er außerdem sehr gelehrig ist, kann man ihn für leichte Arbeiten ausbilden, die er mit Freude ausführt. Dies kann eine gute Ergänzung zu ausgiebigen Spaziergängen und Spielen mit ihm sein, da er sehr viel Bewegung braucht. Sein langes und dichtes Fell muss täglich ausgiebig gebürstet werden. Neufundländer sind ausschließlich für Menschen geeignet, die über ausreichend Zeit und Möglichkeiten verfügen, ihm die nötige Bewegung zu verschaffen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.