Duftwerbung für Hundefutter

Die Werbebranche schreckt doch vor nichts zurück. Jetzt planen sie, die Hunde mit Lockstoffen an Plakaten für ihr Produkt zu begeistern. Einen diesbezüglichen Test will jetzt die Werbeagentur Optimedia durchführen. Mit Duftstoffen geimpfte Werbeplakate an Litfaßsäulen sollen den Hund dazu bringen, durch sein Interesse an der Werbung seinen Halter darauf aufmerksam zu machen. Christine Leyser, Mitarbeiterin der Agentur erklärt: “Für Menschen ist der Geruch nur wahrnehmbar, wenn man sich direkt vor die besprühten Plakate stellt. Die Wirkung ist etwa so stark, als ginge ein Passant mit einer Tüte Hundefutter über die Straße.“ In sechs Großstädten soll der Versuch jetzt bis zum 26. August laufen. Darauf “freuen” dürfen sich die Hundehalter zum Beispiel in Berlin, München oder Frankfurt. Bloß gut, dass letztlich noch immer das Herrchen für den Futterkauf zuständig ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.